skip to Main Content

103 Jahre Leben: Das muba-Fotoarchiv

Über hundert Jahre – das gibt ein beachtliches Fotoarchiv. Hier finden Sie einige besonders schöne Erinnerungsbilder, von der Eröffnung 1917 bis zur muba 2018.

Seit eine Delegation des Bundesrates der muba 1917 an der Eröffnung die Ehre erwies, haben die Bundesratsbesuche Tradition. 1985 beehrte zum Beispiel die erste Bundesrätin Elisabeth Kopp die muba, 2005 Christoph Blocher, 2009 Doris Leuthard und 2018 Ignazio Cassis. Auch erfreute sich das Publikum regelmässig an spannenden Gastländern: Von Brasilien über Indien bis Vietnam. 1978 war Zaire (heute die Demokratische Republik Kongo) das erste afrikanische Gastland.

1923 zerstörte ein Grossbrand innerhalb einer Stunde die muba-Gebäude. Im Anschluss wurden die Hallen aus massivem Beton neu gebaut. Auch die Kriegsjahre konnten der Mutter aller Messen nichts anhaben. Mehrmals besuchte General Henri Guisan die muba.

Auch war die Mustermesse immer gut für Neues: 1997 wurde zum Beispiel die Brauerei «Unser Bier» an der muba gegründet, und 2004 vor Ort die erste Miss Nordwestschweiz gewählt. Was für schöne Erinnerungen.

1917–1930

1917 – Delegation Des Bundes , National , Und Ständerates Mit Der Basler Regierung An Der Eröffnung Der Ersten Mustermesse

1931–1940

1932 – Messestand Des Basler Bandfabrikantenvereins Und Des Verbandes Der Basler Färbereien

1941–1950

1941 – Uhrenausstellung In Den Kriegsjahren Die Kauflust War Aufgrund Des Weltgeschehens Gedämpft

1951–1960

1951 – Die Baslerhalle Während Der Mustermesse In Den Fünfzigerjahren

1961–1970

1961 – Campingstand Für Die Demokratisierung Von Ferien Und Freizeit

1971–1980

1972 – Messegäste In Zugsitzen

1981–1990

1981 – Proteste Gegen Nuclex

1991–2000

1991 – Eingang Rundhofhalle

2001–2010

2001 – Design Modeschau

2011–2018

2011 – Autogrammstunde Bei FCB
muba19_web-danke_start-kacheln
muba19_web-danke_start-kacheln6
muba19_web-danke_start-kacheln3
muba19_web-danke_start-kacheln5